Herkunft der Tradition

Wer hat den Brauch der gravierten Schlösser erfunden und wie hat er sich verbreitet?

Solche Schloss Gravuren sind ja ganz romantisch. Doch wisst Ihr wo der Brauch entstanden ist? Vorhängeschlösser hängen an so vielen Brücken der Welt. Ob groß oder klein, eckig oder rund – Es gibt sie in jeder großen Stadt, so wie Touristen. Verliebte lassen Ihre Namen darauf gravieren und Touristen Ihre Widmung an die Stadt. Wer ist der Verursacher der Anhängsel mit Gravuren, die um die Welt gehen? Wir sind der Sache auf den Grund gegangen und haben einiges skurriles erfahren.

Romantic made in Rome

Ein Paar auf der Ponte Milvio 🙂

So richtig geklärt wurde es nie, wo genau nun dieser Brauch herkommt. Eine Erklärung wäre, dass die Schlösser mit Gravur ihren Ursprung in Italien haben. Auf der Milvischen Brücke feierten die Absolventen der Sanitäts-universität San Georgio den Abschluss. Sie hängten die Vorhängeschlösser der Spinde an die Brücke um das Ende ihrer Unizeit zu symbolisieren. Jetzt hängen nicht nur die Schlösser der Absolventen dort, sondern von Verliebten und Touristen aus der ganzen Welt. Die Schlüssel gehen über Bord, in die unendlichen Tiefen der Flüsse der Welt. So wird nun die Liebe symbolisiert, die für immer und ewig halten soll. Wird das Schloss mit Gravur vorher entfernt, so zerbricht die Liebe, heißt es.

Verliebte aus aller Welt mit rosaroter Brille
Nicht nur in Italien werden Schloss Gravuren an die Brücken gehängt, sie besiegeln die Liebe auf der ganzen Welt. Die Tradition mit den Schlösschen verbreitete sich fast schneller als man „Schloss mit Gravur“ überhaupt sagen kann 😉  Der in Deutschland wohl bekannteste Ort ist die Kölner Hohenzollernbrücke. Seit 2008 werden hier tagtäglich Liebesschlösser an der Eisenbahnbrücke verschlossen. Der bunte Schmuck wiegt insgesamt rund 14 Tonnen und wird schwerer und schwerer. Nicht nur Paare pilgern auf die Brücke der Liebe um für immer verbunden zu sein; auch Touristen und Familien wollen sich hier für immer verewigen. Laut Stadtverwaltung gibt es nichts daran auszusetzen, solange die Brücke der Last Stand hält und die Sicherheit gewährleistet ist.

An der Seine sagt man Je t’aime
In Paris ging es nicht ganz so romantisch aus für die rund 1.600 Schlösschen, die an der Brücke Pont des Arts befestigt wurden. Unter all der Last kam die Brücke tatsächlich aus dem Gleichgewicht. Kaum zu glauben, was die Liebe großes anrichten kann, nicht wahr? Anfang 2010 entfernten die Pariser Behörden die Liebesbeweise. Doch da Paris die Stadt der Liebe ist, haben sich die Franzosen was Neues ausgedacht. Es wurden extra Ketten aufgehängt an denen Ihr Eure Liebe verewigen könnt.

Für immer und ewig
Ihr seid Hals über Kopf verliebt, tragt die rosarote Brille und möchtet es am liebsten in die ganze Welt schreien? Nun aber Mal langsam. Zuerst könnt Ihr es mit einer Schloss Gravur machen. Lasst es verschönern durch eine Gravur Eurer Namen, mit Herzen, oder Eurem ganz eigenen Jahrestag. Hängt es an ein Plätzchen der Liebe und versenkt die Schlüssel in der Unendlichkeit des Wassers und der ewigen Liebe. Grenzenlose Phantasie und grenzenlose Liebe – Niemand schränkt Euch ein bei der Wahl des eigenen Schlosses mit Gravur. Schaut Euch einfach weiter um auf unserer Seite und lasst Euch von uns inspirieren.
Psssst … hier: Schloss Gravur Anbieter findet Ihr ein paar Online Anbieter, bei dem Ihr schnell und günstig ein Vorhängeschloss mit Gravur bestellen könnt. 😉